Gruppenfotos und natürliche Hochzeitsreportage in Köln-Passt das?

 

Als Hochzeitsfotograf in Köln werde ich oft gefragt ob ich auch Gruppenfotos mache und wie diese in eine authentische Hochzeitsreportage passen.

Ja, Gruppenfotos sind ein Muss! Wann, wenn nicht an einer Hochzeit sind Familie, Freunde und Bekannte so nah beieinander. Es ist ein Tag des Wiedersehens, der festgehalten werden will. Gruppenfotos sind nicht nur für das Brautpaar eine wertvolle Erinnerung, auch für die ältere Generation ist es ein schönes Andecken was unbedingt an die Wand oder auf den Kaminsims gehört.

Doch wie passt eine authentische Hochzeitsreportage in Köln und posierte Gruppenfotos zusammen?

Auf den Moment kommt es an! Spätestens nach der Trauung werden alle Gäste samt dem Brautpaar zum Gruppengrinsen zusammengetrommelt. Meist mit brummendem Magen, voller Blase, und eher zögerlich versammeln sich alle Angehörigen mit einem Gesichtsausdruck der sagt: “Es ist heiss, wir haben Hunger, wir wollen feiern”. Verständlich!

Deshalb halte ich das erste Gruppenshooting so kurz wie möglich, hier werdet ihr mich als Hochzeitsfotografen Köln, das einzige Mal laut rufend erleben. Denn in einem kurzen Zeitraum von max.10 min. werden alle in Pose gestellt, das Gruppenfoto komponiert und geschossen.  Wenn viele Menschen auf einem Fleck zusammenstehen müssen entstehen oft sehr lustige Situationen – ein Kleinkind läuft weg, der Brautstrauss ist nicht mehr aufzufinden, ein “verspäteter” Gast eilt zur Gruppenaufnahme mit einem Brötchen zwischen den Zähnen. Auch dann ist meine Kamera auf Euch gerichtet. Momente die für eine authentische Hochzeitsreportage Gold wert sind und auch die halte ich beim ersten Gruppenshooting fest.

Moment mal, beim ERSTEN Gruppenshooting? Ja! denn ein Hochzeitstag bietet noch viele weitere Möglichkeiten für lockere und spontane Gruppenaufnahmen, die ich als Hochzeitsfotograf in Köln liebend gern einfange. Das sind die Gruppenaufnahmen, die mir immer wieder ein Schmunzeln entlocken, die den Moment und den Mensch zeigen, nicht die Pose mit ernster Miene.

Bei einer authentischen Hochzeitsreportage kommt es auf die Balance zwischen traditionellen Elementen und den situationsbezogenen, spontanen Elementen einer Hochzeitsreportage an. Anstatt hübsch posierte und künstlich hergestellte Momente aneinander zu reihen, ziehe ich es als Hochzeitsfotograf Köln vor auf die Dynamik einer Hochzeit zu reagieren, immer auf der Suche nach potentiellen Szenen zu sein und wach zu bleiben, anstatt eine Formel und starre Abläufe runterzuleihern. Ich sehe mich nicht als Hochzeitsfotografen, sondern als Hochzeitsfotografen auf EURER Hochzeit. Das heisst sich einzulassen, auf Stimmungen und Menschen. Ich bin jeder Zeit für Eure Ideen zu haben und bei diesen Gruppenaufnahmen ist Spass vorprogrammiert.

 

Ihr haltet nichts von starrem Dauergrinsen und wollt eine vielschichtige, authentische Hochzeitsreportage in Köln die EUCH und nicht die Hochzeitsindustrie feiert?

Dann passen wir zusammen!