Yvonne & Jörg – Eine natürliche Hochzeitsreportage ganz ohne Gruppenfotos…fast.

Eigentlich sollte alles spontan verlaufen an diesem Hochzeitstag den ich als Hochzeitsfotograf in den Waldorfer Höfen in Ochtendung begleiten durfte. Yvonne und Jörg wollten authentische lockere Hochzeitsfotos. Eine spontane Hochzeitsreportage eben. Doch eh ich mich versah, alberten die bezaubernde, feenhafte Braut, Ihre drei Brautjungfern, samt Bräutigam und Gefolge in höchst gefährlichen Posen herum und zauberten die lustigsten, kitschigsten Gruppenfotos die ich je miterleben durfte. Die ausgelassene, fröhliche Stimmung des Brautpaares und deren Gäste, die Lockerheit sich selber mal nicht allzu ernst zu nehmen, ermöglichte mir bei dieser natürlichen Hochzeitsreportage über meinen Schatten zu springen, mein Streetphotography-Stolz mal zur Seite zu schieben. Denn hier sind zwei Menschen zusammengekommen die beide einen Vogel haben (nach eigener Aussage wohlgemerkt) und zusammen überall hinfliegen können, lachen können, albern können. Posierte Gruppenfotos hin oder her, es war einfach ein riesen Spass. Herausgekommen ist eine Hochzeitsreportage von Momenten, authentische Hochzeitsfotos voller Lachen, Albernheit, Liebe…naja und Gruppenfotos. Vielen Dank dafür!

Ihr haltet nichts von Hochzeitsindustrie-Diktaten? Ihr findet, dass Momente, statt starres Lächeln zählen? Ihr wollt Hochzeitsfotos die Euch etwas fühlen lassen?

Dann passen wir zusammen!